31. Mai 2024
RSI Eupen (2023)

Chefredakteurin für einen Tag: „Es ist interessant, hinter die Kulissen zu blicken“

Laeticia Hilgers, 17 Jahre alt und Schülerin am Robert-Schuman-Institut, ist im Rahmen des Projektes „Journalist für einen Tag“ Chefredakteurin. Zu ihren Hobbys gehören die KLJ Kettenis und VBC Sporta Eupen-Kettenis. Nach ihrem Abitur möchte die Ketteniserin an der Autonomen Hochschule Eupen (AHS) ein Studium zur Grundschullehrerin beginnen.

Im Vorfeld erklärte sie sich für den Posten bereit, da sie die Organisation des Projektes gerne selbst in die Hand nehmen wollte. Dank ihrer Begeisterung für das Schreiben von Texten, ist sie zudem in der Lage, ihren Mitschülern bei Schreibproblemen zu helfen. Als Ansprechperson des verantwortlichen Lehrers übergab sie alle Informationen, die durch die Schüler herausgefunden wurden, weiter. Dazu gehörte beispielsweise das Absegnen der Themen, die abgeschlossenen Texte zu sammeln aber auch Hilfestellung zu leisten.

Beim GrenzEcho wurde ihr die Möglichkeit gegeben, an der regulären Redaktionsversammlung teilzunehmen.

„Es ist interessant, hinter die Kulissen zu blicken“, sagt sie. (ck)