20. April 2024
MG St.Vith

Feminismus – Auch heute noch notwendig

Ein Kommentar zum Weltfrauentag.

Am 8. März ist der Internationale Frauentag, welcher auf die Rechte der Frauen und die Gleichberechtigung der Geschlechter aufmerksam macht.

In früheren Zeiten durften Frauen weder wählen noch arbeiten und ihnen wurde keine höhere Bildung zuteil. Glücklicherweise ist das heute nicht mehr so. Aber wofür brauchen wir dann noch einen Weltfrauentag? Ein großes Problem ist das Gender Health Gap, die Diskrepanz zwischen den Geschlechtern bezüglich der medizinischen Behandlung. Einige Erkrankungen werden bei Frauen später, bis gar nicht diagnostiziert.

Auch wenn die Rollenbilder bei weitem nicht mehr so verankert sind wie sie es einmal waren, glauben noch immer viele, dass Männer das überlegene Geschlecht sind. Täglich lesen wir neue Enthüllungen von Frauen, die von Männern in Machtpositionen missbraucht worden sind. So verstehen manche Männer einen kurzen Rock oder tiefen Ausschnitt als Einladung eine Frau zu belästigen.

Auch wenn Frauen vor dem Gesetz so gut wie gleichgestellt sind, bedeutet das nicht, dass wir hier aufhören sollten. Es gibt noch vieles, was sich ändern muss und wir sollten nicht vergessen, dass so wie diese Rechte uns einst gegeben wurden, sie uns genauso schnell wieder genommen werden können, wie es schon in Afghanistan passiert ist. Allzu oft werden Frauen kleiner geredet, als sie sind. Deswegen ist Feminismus immer noch notwendig.

Sophie Linden

Sophie Linden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert