30. Mai 2024
KA Sankt Vith (2023)

Neue Dimension der Phantasiewelt

Hogwarts Legacy ist ein Open World Spiel, also ein Spiel, das dem Spieler überdurchschnittlich viele Freiheiten und Möglichkeiten bietet. Es handelt sich um die magische Welt von Harry Potter und wurde Anfang Februar von Warner Bros. Games veröffentlicht. Während Joanne K. Rowling, die Autorin der Harry-Potter-Romane, an den Filmen beteiligt war, hat sie nicht an der Entwicklung des Spiels mitgewirkt.

Von Morgan Van Broekhoven und Emily Lerho

Die Spielgeschichte findet etwa hundert Jahre vor den Ereignissen der Harry-Potter-Filme statt und jeder Spieler „bastelt“ sich einen komplett neuen Charakter zusammen, dessen Namen, Haarfarbe usw. er selbst festlegen kann. Dieser Charakter ist ein Schüler, der im fünften Jahr nach Hogwarts kommt. Er erhält einen Schlüssel zu einem uralten Geheimnis, das die komplette Magierwelt zu bedrohen scheint. Er steht im Mittelpunkt des Abenteuers und hat alleine die Kontrolle über das Geschehen. Am Anfang erfährt der Schüler, dass er eine besondere Fähigkeit besitzt, die sehr alt und selten ist. Im Laufe der Geschichte lernt er dann mit dieser potenziell gefährlichen Magie umzugehen. Der Spieler entscheidet zu Beginn, in welchem Hogwarts-Haus sein Charakter untergebracht sein möchte, diese Entscheidung hat jedoch keinen Einfluss auf das Spielende, aber auf die sozialen Interaktionen während des Spiels. Allgemein kann der Charakter immer neue Dinge dazulernen und sich weiterentwickeln. Außerdem enthält das Spiel viele Easter Eggs, d.h. versteckte Besonderheiten und Botschaften, die für die Harry-Potter-Filme und die Phantastische-Tierwesen-Filme typisch sind.

Das Spiel war von Anfang an ein großer Erfolg. Auch Menschen, die zuvor keine Fans von Harry Potter waren, sind begeistert. Es wurde für die grafische und musikalische Präsentation sowie für die Gestaltung der offenen Welt gelobt. Allein während der ersten zwei Wochen nach Veröffentlichung verkaufte sich Hogwarts Legacy weltweit mehr als zwölf Millionen Mal. Laut Warner Bros. Games machte das Spiel schon einen Umsatz von 850 Millionen US-Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert